Kochen

smoothie.jpg

Meine Liebe zum Kochen entstand wohl aus der Liebe zum Essen. Das Thema Genuss durfte ich schon mit meinen Eltern teilen, auch mit meinen Großeltern verbringe ich bis heute viel Zeit in der Küche. Sie sind eine andere Generation mit anderen Ansprüchen an die jeweiligen Gerichte, was ich super spannend finde. An dieser Stelle ein liebendes Danke an meine beiden Omas, die mir vom Apfelkuchen, über Eintopf bis hin zum Karpfen viel beibrachten!

Als Sportlerin und Personal Trainerin spielt das Thema Ernährung schon immer eine große Rolle für mich. Das Kochen ist eine wertvolle Möglichkeit, welche wir alle täglich nutzen können, um gesund zu bleiben und mindestens 100 Jahre alt zu werden ;-)
Dazu kommt das große Glück, dass wir hier in der westlichen Welt ALLES zur Verfügung haben. Hier beginnt das bewusste Kochen!

Über die letzten Jahre, vor allem seit meiner Selbstständigkeit in 2015, schaffte ich mir noch mehr Raum regelmäßig zu kochen. Es geht mir dabei um 3 wichtige Dinge:

  1. Bewusst essen (Pause)

  2. Selbst entscheiden und zu wissen, was später auf dem Teller landet (Qualität)

  3. Im Hier und Jetzt sein (Meditation)

Rezepte

Du suchst nach veganen oder vegetarischen Rezepten?

Dann findest du hier Ideen aus meiner persönlichen Küche.

Süßkartoffel-Karottensuppe (vegan)

Süßkartoffel-Karottensuppe (vegan)

Diese Suppe schmeckt an kalten und an heißen Tagen. Sie steckt voller Vitamin A sowie C und enthält die wichtigen Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Calcium. Gleichzeitig ist sie ein wahrer Immunbooster durch seine „Basics“ Ingwer, Knoblauch und Chili! Die Kokosmilch macht die Suppe besonders cremig und leicht süß. Für ein wahres Geschmackserlebnis kannst du die Suppe ein paar Stunden (oder über Nacht) ziehen lassen. Die Farbe ist dann das Highlight für´s Auge ;-)

 

Zutaten:

1 große Süßkartoffel

400g Karotten

1 Dose Kokosmilch

2 Zwiebeln

1 großes Daumestück Ingwer

4-5 Zehen Knoblauch 

1 EL Chillipaste

1-2 EL Kokosöl

1 Limette

1/2 Bund frische Petersilie

Sonnenblumenkerne geröstet

Salz, Pfeffer, Muskat, Kurkuma

 

 

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und in Stücke schneiden. Die Karotten in Scheiben schneiden (etwas kleiner als die Süßkartoffel). Falls du keine Karotten vom Bauern (oder Bio) verwendest, würde ich die Karotten ebenfalls vorher schälen. Den Ingwer mit einem kleinen Löffel schälen und klein hacken. Den Knoblauch und die Zwiebeln ebenfalls schälen und klein hacken. Die Petersilie klein hacken und bei Seite stellen. Die Sonnenblumenkerne in einer ungefetteten Pfanne rösten (das kannst du auch machen während das Gemüse kocht), bis ein nussiges Aroma austritt. 

Das Kokosöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze flüssig werden lassen. Die Chilipaste darin schmelzen und im Top schwenken. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln hinzu geben und ca. 5min anrösten. Achte hier darauf, dass nichts verbrennt und ggf. die Hitze noch mal reduzieren. Danach die Süßkartoffel und die Karotten hinzufügen und ebenfalls 5min mit anbraten. Alles mit Wasser ablöschen und den Topf damit auffüllen bis das Gemüse 3/4 bedeckt ist. Auf oberer Hitze das Gemüse weich kochen, dann den Topf vom Herd nehmen und ca. 1/3 des Wassers abschütten. Nun alles eine erste Runde pürieren bis eine cremige Suppe entsteht. Die Dose Kokosmilch hinzufügen und eine zweite Runde pürieren. Hier kannst du je nach Wunsch-Konsistenz noch etwas Wasser hinzufügen. Die Suppe mit Salz, den oben genannten Gewürzen und der Limette abschmecken. Die Petersilie und die Sonnenblumenkerne darüber streuen und servieren!

Süßkartoffel-Karottensuppe (vegan)

Süßkartoffel-Karottensuppe (vegan)

Diese Suppe schmeckt an kalten und an heißen Tagen. Sie steckt voller Vitamin A sowie C und enthält die wichtigen Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Calcium. Gleichzeitig ist sie ein wahrer Immunbooster durch seine „Basics“ Ingwer, Knoblauch und Chili! Die Kokosmilch macht die Suppe besonders cremig und leicht süß. Für ein wahres Geschmackserlebnis kannst du die Suppe ein paar Stunden (oder über Nacht) ziehen lassen. Die Farbe ist dann das Highlight für´s Auge ;-)

 

Zutaten:

1 große Süßkartoffel

400g Karotten

1 Dose Kokosmilch

2 Zwiebeln

1 großes Daumestück Ingwer

4-5 Zehen Knoblauch 

1 EL Chillipaste

1-2 EL Kokosöl

1 Limette

1/2 Bund frische Petersilie

Sonnenblumenkerne geröstet

Salz, Pfeffer, Muskat, Kurkuma

 

 

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und in Stücke schneiden. Die Karotten in Scheiben schneiden (etwas kleiner als die Süßkartoffel). Falls du keine Karotten vom Bauern (oder Bio) verwendest, würde ich die Karotten ebenfalls vorher schälen. Den Ingwer mit einem kleinen Löffel schälen und klein hacken. Den Knoblauch und die Zwiebeln ebenfalls schälen und klein hacken. Die Petersilie klein hacken und bei Seite stellen. Die Sonnenblumenkerne in einer ungefetteten Pfanne rösten (das kannst du auch machen während das Gemüse kocht), bis ein nussiges Aroma austritt. 

Das Kokosöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze flüssig werden lassen. Die Chilipaste darin schmelzen und im Top schwenken. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln hinzu geben und ca. 5min anrösten. Achte hier darauf, dass nichts verbrennt und ggf. die Hitze noch mal reduzieren. Danach die Süßkartoffel und die Karotten hinzufügen und ebenfalls 5min mit anbraten. Alles mit Wasser ablöschen und den Topf damit auffüllen bis das Gemüse 3/4 bedeckt ist. Auf oberer Hitze das Gemüse weich kochen, dann den Topf vom Herd nehmen und ca. 1/3 des Wassers abschütten. Nun alles eine erste Runde pürieren bis eine cremige Suppe entsteht. Die Dose Kokosmilch hinzufügen und eine zweite Runde pürieren. Hier kannst du je nach Wunsch-Konsistenz noch etwas Wasser hinzufügen. Die Suppe mit Salz, den oben genannten Gewürzen und der Limette abschmecken. Die Petersilie und die Sonnenblumenkerne darüber streuen und servieren!

Buchen

Meine Workshops

Seit 2019 betreue ich unterschiedliche Reisen* als Köchin und sorge direkt vor Ort für das leibliche Wohl der Gäste. Meine Küche ist vegan, auf Wunsch sind auch vegetarische Gerichte möglich. Für mehr Details und offene Fragen, kontaktiere mich gerne hier.
Image

Bisher betreute Reisen:

Wim-Hof Reise (Dr. Josephine Worseck)
SUP, Spirit & Soul (Thomas Wendt)
Woman Health Retreat (Monique Klück)

Galerie der Reisen in Bad Saarow, Dänemark und Polen.

Kontaktanfrage

Du bist Veranstalter*in von Reisen/Retreats/Events und suchst eine Köchin?

Dann freue ich mich über deine Kontaktanfrage:

Bitte Name eingeben.
Bitte gültige Emailadresse eingeben.
Bitte Datenschutzerklärung bestätigen.
Bitte Zahlenfolge eingeben